Bibelkommentare

Erklärungen zur Bibel

Neuste (Teil-) Kommentare

Das Evangelium nach Johannes , Kapitel 11, Vers 45

Viele nun von den Juden, die zu Maria gekommen waren und sahen, was er getan hatte, glaubten an ihn. Joh 11,45

Das Evangelium nach Johannes , Kapitel 11, Vers 44

Und der Verstorbene kam heraus, an Füssen und Händen mit Grabtüchern umwickelt, und sein Gesicht war mit einem Schweisstuch umbunden. Jesus spricht zu ihnen: Macht ihn frei und lasst ihn gehen! Joh 11,44

Das Evangelium nach Johannes , Kapitel 11, Vers 43

Und als er dies gesagt hatte, rief er mit lauter Stimme: Lazarus, komm heraus! Joh 11,43

Das Evangelium nach Johannes , Kapitel 11, Vers 42

Ich aber wusste, dass du mich allezeit erhörst; doch um der Volksmenge willen, die umhersteht, habe ich es gesagt, damit sie glauben, dass du mich gesandt hast. Joh 11,42

Das Evangelium nach Johannes , Kapitel 11, Vers 41

Sie nahmen nun den Stein weg. Jesus aber hob die Augen empor und sprach: Vater, ich danke dir, dass du mich erhört hast. Joh 11,41

Das Evangelium nach Johannes , Kapitel 11, Vers 40

Jesus spricht zu ihr: Habe ich dir nicht gesagt, wenn du glaubtest, so würdest du die Herrlichkeit Gottes sehen? Joh 11,40

Das Evangelium nach Johannes , Kapitel 11, Vers 39

Jesus spricht: Nehmt den Stein weg! Die Schwester des Verstorbenen, Marta, spricht zu ihm: Herr, er riecht schon, denn er ist vier Tage hier. Joh 11,39

Das Evangelium nach Johannes , Kapitel 11, Vers 38

Jesus nun, wieder in seinem Innern erzürnt, kommt zur Gruft. Es war aber eine Höhle, und ein Stein lag davor. Joh 11,38

Das Evangelium nach Johannes , Kapitel 11, Vers 37

Einige aber von ihnen sagten: Konnte dieser, der die Augen des Blinden öffnete, nicht machen, dass auch dieser nicht gestorben wäre? Joh 11,37

Das Evangelium nach Johannes , Kapitel 11, Vers 36

Da sprachen die Juden: Siehe, wie lieb hat er ihn gehabt! Joh 11,36