Bibelkommentare

Erklärungen zur Bibel

Neuste (Teil-) Kommentare

Das Evangelium nach Johannes , Kapitel 3, Vers 1

Es war aber ein Mensch aus den Pharisäern mit Namen Nikodemus, ein Oberster der Juden. Joh 3,1

Das Evangelium nach Johannes , Kapitel 2, Vers 25

und nicht nötig hatte, dass jemand Zeugnis gebe von dem Menschen; denn er selbst wusste, was in dem Menschen war. Joh 2,25

Das Evangelium nach Johannes , Kapitel 2, Vers 24

Jesus selbst aber vertraute sich ihnen nicht an, weil er alle kannte Joh 2,24

Das Evangelium nach Johannes , Kapitel 2, Vers 23

Als er aber zu Jerusalem war, am Passah, auf dem Fest, glaubten viele an seinen Namen, als sie seine Zeichen sahen, die er tat. Joh 2,23

Das Evangelium nach Johannes , Kapitel 2, Vers 22

Als er nun aus den Toten auferweckt war, gedachten seine Jünger daran, dass er dies gesagt hatte, und sie glaubten der Schrift und dem Wort, das Jesus gesprochen hatte. Joh 2,22

Das Evangelium nach Johannes , Kapitel 2, Vers 21

Er aber sprach von dem Tempel seines Leibes. Joh 2,21

Das Evangelium nach Johannes , Kapitel 2, Vers 20

Da sprachen die Juden: Sechsundvierzig Jahre ist an diesem Tempel gebaut worden, und du willst ihn in drei Tagen aufrichten? Joh 2,20

Das Evangelium nach Johannes , Kapitel 2, Vers 18

Die Juden nun antworteten und sprachen zu ihm: Was für ein Zeichen der Vollmacht zeigst du uns, dass du dies tust? Joh 2,18

Das Evangelium nach Johannes , Kapitel 2, Vers 17

Seine Jünger gedachten daran, dass geschrieben steht: »Der Eifer um dein Haus verzehrt mich.« Joh 2,17

Das Evangelium nach Johannes , Kapitel 2, Vers 16

und zu den Taubenverkäufern sprach er: Nehmt dies weg von hier, macht nicht das Haus meines Vaters zu einem Kaufhaus! Joh 2,16